BÜHNENBILD

Prof. Manfred Waba

Mit Professor Manfred Waba wurde einer der bedeutendsten Bühnenbildner für die Inszenierung von AIDA – THE STADIUM WORLD TOUR gewonnen.

Der 1960 in Wien geborene Manfred Waba steht wie kein anderer für beeindruckendes Bühnen- und Kostümdesign sowie für Licht- und Spezialeffekte. Darüber hinaus betätigt er sich als Musical Komponist, Veranstalter und Gestalter von Events und Entertainment Shows.

Als Mitbegründer der Opernfestspiele von St. Margarethen in Österreich schuf er für dieses Festival eine unverwechselbare Marke in der Gestaltung opulenter Shows und Bühnenbilder. Jährlich besuchen bis zu 200.000 Begeisterte die dortigen Operninszenierungen. Prof. Waba zeichnet dort für 17 monumentale Opern und sieben Kinderopern-Produktionen verantwortlich.

Als Meilenstein in der Karriere Manfred Wabas darf „Die Zauberflöte“ genannt werden, für die er gleichzeitig in den Rollen als Regisseur, Bühnen- und Kostümdesigner tätig gewesen ist. Mit seiner Inszenierung der „Zauberflöte für Kinder“ brach er sämtliche Rekorde und begeisterte über 60.000 enthusiastische Kinder. „Die Zauberflöte ist meine lebenslange Oper. Diese Magie lebt in meinem Herzen und meiner Seele. Dies bin ich!“ So Waba.

Für Opernvideos von seinen Inszenierungen ist Waba mehrfach ausgezeichnet worden. Seine Inszenierung der „Zauberflöte“ in Hanoi, die gleichzeitig die erste vollwertige Operninszenierung in Vietnam in über 50 Jahren darstellte, wurde als grandioser Erfolg und historisches Ereignis gefeiert.

Der 2014 verstorbene österreichische Musiktheater-Regisseur und Operndirektor Prof. Dr. Robert Herzl bezeichnete den Stil von Manfred Waba als „einen neuen szenischen poetischen Realismus“.